Biographie

Ich bin Simon Klemund und gerade zwölf Jahre alt geworden. Ich wohne in Hungen und besuche die 6. Klasse der dortigen Gesamtschule.

Ich bin Mitglied im Motor-Sport-Club Horlofftal im ADAC Hessen-Thüringen. 2011 bin ich Kartslalom gefahren. Im November war ich mit meinem Clubkameraden auf einem Schnupperlehrgang des ADAC in Wittgenborn und bin das erste Mal Rundstrecke gefahren. Ganz ehrlich: Das hat mehr Spaß als Kartslalom gemacht. Anfang 2012 habe ich dann ein eigenes Kart gekriegt, mit dem ich in der Einsteigerklasse im ADAC Youngster Cup gestartet bin. Rennen fanden auf den Bahnen in Oppenrod, Schaafheim, Fulda, Bernsgrün, Hagen und Wittgenborn statt.

Ich hatte mir vorgenommen viel zu lernen, unfallfrei zu fahren und nicht Letzter zu werden. Insgesamt hat das ganz gut geklappt. Am Ende der Saison wurde ich unter den 13 Startern Siebter. Die zwei Rennen in Fulda habe ich sogar gewonnen. War ein tolles Gefühl, bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Unfall hatte ich in der vergangenen Saison lediglich einen bei einem Gaststart in Rüthen/Westfalen gehabt. Es hat geregnet und ich bin auf die Curbs gerutscht. Mir ist nichts passiert, aber am Kart war das Lenkgestänge verbogen. Das haben Papa und ich dann schnell repariert und ich konnte wieder starten.

In diesem Jahr will ich auch wieder im Youngster Cup starten. Allerdings mit einem anderen Kart, World Formular Rookies. Das hat 15 PS und ich fahre in der Klasse 4. Jetzt warte ich drauf, dass das Wetter besser wird, damit ich endlich mein neues Kart ausprobieren kann.

Die vier „F“: In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden. Wir fahren Fahrrad, spielen Fußball oder sind mit Inlinern unterwegs. Im Winter haben wir mehr drinnen gespielt. Meistens Wii oder PSP. Ich spiele aber auch gerne Siedler von Catan, Monopoly, Transamerica oder Kartenspiele wie Mau-Mau und 11er Raus.

2010 und 2011 Kartslalom Jugendgruppe MSC Horlofftal. Nach „ Schnuppertag Rundstrecke“ in Wittgenborn Umstieg auf Rundstrecke.

2012 Youngster Cup mit Honda GX 160 (4 Takt Motor mit 5,5PS). Erstes Erfolgserlebnis mit zwei Siegen im Youngster Cup Rennen in Fulda.

2013 Umstieg auf World Formula Kart (4 Takt Motor 15 PS) wiederum im Youngster Cup gestartet und Gaststarts im WAKC absolviert. Nach einem X30 Testtag bei einem Team in Liedolsheim stand der nächste Wechsel fest.

2014 X30 Junior ( 2 Takt Motor mit 30PS) Youngster Cup und WAKC / Gaststarts im Rhein-Main-Kart-Cup (RMKC). Sponsoring ADAC Hessen-Thüringen

2015 X30 Junior WAKC und RMKC sowie Baden-Württemberg-Kart-Cup (BWKC). Sponsoring ADAC Hessen-Thüringen. Am Ende 4. im RMKC und 2. im BWKC. Teilnahme am Bundesendlauf.

Ende 2014 erfolgreicher Test beim Team Zinner aus Liedolsheim damit einhergehender Umstieg in die X30 Senior Klasse (2 Takt Motor mit 35PS)

Während der Winterpause Testwochenenden in Adria (Italien) auf dem Adria International Raceway

2016 X30 Senior im Süddeutschen ADAC Kart Cup (SAKC), WAKC, ADAC Kart Cup, RMKC und BWKC mit dem Team Zinner. Zwei Siege im RMKC in Wittgenborn.

Aktuell Top 10 Platzierungen in den Serien